Die Bibliothekarin ist verschwunden!

Als ich heute auf meinem täglichen Stadtspaziergang bei der Stadtbibliothek in der Rathausgasse vorbeikam, war das Fenster leer!


Hier saß seit Jahr und Tag die Bibliothekarin auf der Schaukel und empfahl ihre Bücher! Wie ich erfahren habe, wird die Stadtbibliothek in der Pfarrgasse ab 3. September 2007 wegen Übersiedlung in den Wissensturm geschlossen. Das ist sehr schade, denn ich habe jedes Mal, wenn ich vorbeigekommen bin, mit der hübschen Bärendame geplaudert und ich habe mir auch manchmal ein Bärenbuch ausgeborgt! Als Erinnerung unten noch ein Bild von früher, als die Bibliothekarin noch auf ihrer Schaukel saß! Besonders fehlen wird sie aber meinem Freund Tapsi, der mir einmal gestanden hat, dass er sich in die Bibliothekarin verliebt hat! Ganz schüchtern ist er jedes Mal an der Bibliothek vorbeigeschlichen und hat der Bärendame beim Schaukeln zugesehen! Damit ist es jetzt vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.