Mohammed muss ins Gefängnis!


Eine englische Lehrerin, die einem Teddy-Bären den Namen Mohammed gab, ist jetzt im Sudan wegen „Beleidigung der Religion und Aufstachelung zum religiösen Hass“ verurteilt worden. Gillian Gibbons muss für 15 Tage ins Gefängnis. Zudem soll die Pädagogin nach Ende der Haft abgeschoben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.