Schon wieder Winnie the Pooh!

Ich habe in einer Zeitung gelesen, dass Pu der Bär  in China zum „illegalen Inhalt“ erklärt wurde – was immer das auch bedeutet! In der Presse vom 17. Juli 2017 wird berichtet, dass Pu bzw. Pooh, der Honig liebt und Freundschaft über alles setzt, in den vergangenen Tagen aus den sozialen Netzwerken verbannt wurde. Eine offizielle Begründung für die Zensur gegen Pu gab man nicht bekannt, entsprechende Anfragen in den Suchmaschinen wurden mit einem Error-Zeichen beantwortet. Auch im sozialen Netzwerk WeChat wurden Pu-Sticker aus der offiziellen Sticker-Galerie gelöscht.

Wir protestieren hier auf das Schärfste gegen die Zensur unseres Freundes durch die chinesische Regierung!

Lang lebe Pu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.